„Meine Frustrationstoleranz war schon immer ziemlich gering“. sagte der Mann im Lebensthemen-Coaching.

Shownotes

**_„Warum ist meine Frustrationstoleranz so gering?“ In diesem 3-h-Coaching fand mein Klient die Antwort:

• Wie er schon als Jugendlicher Anforderungen zu vermeiden suchte. • Warum er bei Schwierigkeiten eher aufgab als sich reinzuknien. • Wie man dem Schmerz entgegen geht anstatt ihm auszuweichen._**

Diesen Beitrag können Sie auch auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.